Suche
Trainer mit Gruppe Trainer und Team von Teilnehmern sitzen im Kreis und reden intensiv miteinanderTrainer mit Gruppe Trainer und Team von Teilnehmern sitzen im Kreis und reden intensiv miteinanderTrainer mit Gruppe Trainer und Team von Teilnehmern sitzen im Kreis und reden intensiv miteinanderTrainer mit Gruppe Trainer und Team von Teilnehmern sitzen im Kreis und reden intensiv miteinander

Trainerausbildung modular

Qualifizierte*r Trainer*in werden (nach DVWO-Richtlinien)

Sie möchten Trainings, Seminare und Workshops kompetent gestalten und Ihre Teilnehmenden begeistern? Sie wollen einen echten Mehrwert in der Wissensvermittlung bieten und Ihre Stärken optimal einsetzen? Damit Sie bestens für die neue digitale Lern- und Arbeitswelt gerüstet sind, bieten wir Ihnen eine fundierte Ausbildung. Anschließend sind Sie in der Lage, Präsenz- und Online-Trainings selbstsicher und effizient zu gestalten.

Die modulare Trainerausbildung richtet sich an Personen:

  • die sich auf eine neue Tätigkeit als Trainer*in vorbereiten wollen
  • die bereits Trainertätigkeiten ausüben und ihre Fähigkeiten erweitern möchten
  • die sich als Trainer*in eine Selbstständigkeit aufbauen möchten
  • die in Unternehmen als Fachtrainer*in tätig sind und ihre Kompetenzen ausbauen möchten

In der Trainerausbildung lernen Sie: 

  • Trainings, Seminare und Workshops zielorientiert und effizient zu planen und sinnvoll zu strukturieren
  • Ihre Lernenden aktiv einzubinden und unterschiedlichen Teilnehmenden gerecht zu werden
  • wirkungsvoll zu präsentieren, Übungen anzuleiten und Gruppengespräche zu moderieren
  • verschiedene Trainingsmethoden zielgruppenspezifisch einzusetzen

Aufbau modulare Trainerausbildung

Die modulare Trainerausbildung umfasst 5 Module á 4 Tage. Sie wählen 5 aus 8 möglichen Modulen, je nach Ihrer inhaltlichen Schwerpunktsetzung. Termin und Reihenfolge bestimmen Sie. Jedes Modul wird mind. 1 x jährlich angeboten. Ihre Zertifizierung erfolgt am Ende des 5. Moduls.

Live-Online-Trainings interaktiv durchführen

In diesem Modul lernen Sie, Online-Trainings souverän durchzuführen und dabei so viel Abwechslung und Interaktivität wie möglich umzusetzen.Sie erwerben Sicherheit im Umgang mit der nötigen Technik und optimieren Ihre Wirkung vor der Kamera. Sie werden mit dem Backend der Video-Plattform Zoom vertraut und erhalten einen Einblick in die Arbeit mit MS Teams. 
Sie setzen sich damit auseinander, wie Sie Ihre Teilnehmer*innen aktiv in Ihr Online-Training einbinden. Sie lernen Methoden und Tools kennen, die Interaktion und Zusammenarbeit mit und zwischen Ihren Teilnehmer*innen ermöglichen.
 

Inhalte

  • Grundlagen
    Beleuchtung, Kamera und Ausstattung, Arbeit mit Zoom und MS Teams, Wirkung vor der KameraBeleuchtung, Kamera und Ausstattung, Arbeit mit Zoom und MS Teams, Wirkung vor der Kamera
  • Teilnehmer*innen einbinden 
    Online Trainings starten, Nähe schaffen, Interaktion ermöglichen, Einzelne aktivieren 
  • Online Visualisieren 
    Analoge und digitale Visualisierung nutzen, Medieneinsatz im Online-Training
  • Online Methoden 
    Aktive Erarbeitung von Inhalten, Partner- und Gruppenarbeiten im Online Training, Tools zur Kollaboration, interaktiv trainieren
  • Praxis 
    Eigene Online-Seminarsequenz erproben

Dauer

4 Tage

Termine

05.12.2022 - 08.12.2022
1.200 €  (Umsatzsteuerbefreit nach § 4 Nr. 22a UStG)
Online
anmelden

Trainerteam

Antje Steinke-Schumann
Antje Steinke-Schumann

Trainerin

zertifizierte Trainerin,
zertifizierte Online-Trainerin

mehr erfahren
Saskia Bülow
Saskia Bülow

Wirtschafspsychologin

Trainerausbildung

Online-Training

Prozess- und Projektmanagement

mehr erfahren

Die Trainerrolle mit Coachinggrundlagen erweitern

In diesem Modul entwickeln Sie ein grundlegendes Verständnis für die Anforderungen der Rolle als Coach.
Sie sind in der Lage, Ihr Setting als Coach angemessen zu setzen und eine vertrauensvolle Arbeitsbeziehung zu gestalten. Sie können die Kontaktphase und eine erste Auftragsklärung im Coaching gestalten. Sie verstehen es, grundlegende Methoden der Gesprächsführung anzuwenden, mit deren Hilfe Sie strukturierend und klärend Coaching-Gespräche durchführen können.
 

Inhalte

  • Rolle und Person als Coach 
    Rolle und Person, die verschiedenen Coach-Rollen, Auftrag und Grenzen der Coach-Rolle
  • Der Coachingprozess 
    Phasenmodell des Coachings, Auftragsklärung, Triaden-Arbeit, Coachings beenden
  • Klären und Strukturieren 
    Klären und Strukturieren als grundlegende Arbeitsform, Trennung von Wahrnehmung und Interpretation
  • Erste Methoden
    Aktives Zuhören, Metamodell der Fragen, Problem- vs. Zielorientierung

Dauer

4 Tage

Termine

23.01.2023 - 26.01.2023
1.200 €  (Umsatzsteuerbefreit nach § 4 Nr. 22a UStG)
Seminarvilla der abb in Pößneck / Thüringen
anmelden

Trainerteam

Albert Glossner
Albert Glossner

Diplom-Psychologe

Geschäftsführer,

Trainerausbildung, Ausbildungstrainer Positive Psychologie (DACH-PP)

mehr erfahren
Anja Klötzing
Anja Klötzing

Leiterin offener Seminarbereich

Vertriebstrainerin,
European Business Coach,
DVWO QM geprüfte Trainerin (DVWO QMS)

 

mehr erfahren

Nachhaltige Trainings effizient konzipieren

Sie lernen, wie Sie die Zielsetzung Ihres Trainings passend und präzise formulieren, eine inhaltliche Grobstruktur erarbeiten und auf dieser Grundlage einen detaillierten Leitfaden entwickeln. Darüber hinaus gewinnen Sie Sicherheit beim Einsatz abwechslungsreicher Lern- und Arbeitsformen im Training. Sie erhalten einen Überblick, wie Sie unterschiedliche Lernformate in ein Blended Learning-Konzept integrieren. Sie arbeiten an einem eigenen Seminarkonzept, welches Sie direkt in Ihrer Praxis umsetzen können.

Inhalte

  • Trainings-Design
    Die drei Schritte: Lernziele, Grobplanung, Trainerleitfaden
  • Welche Methode wann?
    Sozialformen, Lehrgespräch und Kleingruppenmethoden
  • Im Rhythmus des Lernens
    Sandwich-Prinzip und PITT-Modell zur Strukturierung
  • Damit Seminare Früchte tragen
    die Transfer-Brücke, Transfermethoden
  • Ihr Trainerleitfaden
    Arbeit am eigenen Projekt, Individuelles Feedback

Dauer

4 Tage

Termine

06.03.2023 - 09.03.2023
1.200 €  (Umsatzsteuerbefreit nach § 4 Nr. 22a UStG)
Online
anmelden

Trainerteam

Albert Glossner
Albert Glossner

Diplom-Psychologe

Geschäftsführer,

Trainerausbildung, Ausbildungstrainer Positive Psychologie (DACH-PP)

mehr erfahren
Marion Kellner-Lewandowsky
Marion Kellner-Lewandowsky

Master der Organisationspsychologie

Lehrtrainerin und Coach,
Ausbildungstrainerin Suggestopädie (DGSL)

mehr erfahren

Workshops ergebnisorientiert strukturieren und steuern

Sie lernen, wie Sie Diskussionen steuern, Gesprächsinhalte zusammenfassen, Ergebnisse visualisieren und Maßnahmen vereinbaren. Dies hilft Ihnen, im Training, mit bereits vorhandenem Wissen und Erfahrungen Ihrer Teilnehmer*innen zu arbeiten. Im Workshop und im Meeting nützen Ihnen die Moderationstools, einen Erarbeitungsprozess zu steuern und so zu guten Ergebnissen zu kommen.

 

Inhalte

  • Die Rolle als Moderator
    Haltung, Auftrag, Verantwortung
  • Zuhören und Visualisieren
    Gesprächsführung in Gruppen, Visualisierung von Ergebnissen
  • Moderationstools
    Methoden und Tools für Präsenz- und Online-Moderationen
  • Workshop-Design
    Workshops planen, konzipieren und durchführen können
  • im Training moderieren
    Austausch, Diskussion, Debrief, Feedback, Konsens

Dauer

4 Tage

Termine

17.04.2023 - 20.04.2023
1.200 €  (Umsatzsteuerbefreit nach § 4 Nr. 22a UStG)
Seminarvilla der abb in Pößneck / Thüringen
anmelden

Trainerteam

Antje Steinke-Schumann
Antje Steinke-Schumann

Trainerin

zertifizierte Trainerin,
zertifizierte Online-Trainerin

mehr erfahren

Interaktive Trainingsmethoden wirkungsvoll einsetzen 

In diesem Modul erlernen Sie eine Vielzahl aktivierender Seminarmethoden, die Sie im Präsenz- sowie im Online-Training nutzen können: für den Einstieg in ein Thema, für die Erarbeitung von Inhalten, für Übung, Wiederholung, Anwendung und Transfer. Sie entwickeln eigene Umsetzungsideen, erproben diese und erhalten Feedback dazu. Sie erfahren, wie Sie als Trainer*in eine unterstützende und motivierende Lernatmosphäre gestalten und wie Sie Ihr Training dadurch bereichern. Kurz: wie Sie Ihre Teilnehmer*innen „verzaubern“.

Inhalte

  • Ganzheitlich Lernen
    Lernen und Neurowissenschaft, Suggestopädie und Accelerated Learning
  • Aktivität und Abwechslung
    Analoge und digitale Methoden für Einstieg, Informationsvermittlung, Übung und Transfer
  • Freude am Lernen wecken
    Lernförderndes Mindset, Atmosphäre gestalten, kreative Visualisierung, Ästhetik im Lernen
  • Gamifikation
    Spielprinzipien und Freude am Spiel für nachhaltiges Lernen nutzen
  • Praxis
    Aktivierende Methoden einsetzen und reflektieren

Dauer

4 Tage

Termine

22.05.2023 - 25.05.2023
1.200 €  (Umsatzsteuerbefreit nach § 4 Nr. 22a UStG)
Seminarvilla der abb in Pößneck / Thüringen
anmelden

Trainerteam

Marion Kellner-Lewandowsky
Marion Kellner-Lewandowsky

Master der Organisationspsychologie

Lehrtrainerin und Coach,
Ausbildungstrainerin Suggestopädie (DGSL)

mehr erfahren
Trainer David Stops
David Stops

Zertifizierter Trainer

Master Deutsch als Fremdsprache und Erziehungswissenschaften

mehr erfahren

Gruppen steuern und Teams entwickeln

In diesem Modul erwerben Sie ein neues und vertieftes Verständnis für die Arbeit mit Trainingsgruppen und Arbeitsteams. Sie lernen, wie Sie Ihre Beziehung zur Gruppe definieren und gestalten. Sie erwerben ein grundlegendes Verständnis des Beziehungsfeldes in einer Gruppe und des Prozesses der Gruppenentwicklung. Sie lernen, wie Sie den Gruppenprozess beschleunigen und im Sinne der Lern- oder Arbeitsziele beeinflussen.

Inhalte

  • Gruppendynamik verstehen und nutzen
    Gruppenentwicklung und Gruppendynamik, Rollen- und Personenbeziehung, Rang und Status
  • Konflikte managen
    Wann gehe ich auf die Metaebene, wie nutze ich Blitzlicht und Feedback?
  • Gruppe als Lernraum
    erlebnisorientierte Übungen anleiten, durchführen und auswerten (Indoor, Outdoor)
  • Mit Rollenspielen lernen
    Konflikte in einer Gruppe verstehen, bearbeiten und lösen
  • Rollenspiel: real life training
    Rollenspiele im Kommunikationstraining, Rollenspiele zur Reflexion erlebter Situationen – „Real-Life-Training“

Dauer

4 Tage

Termine

12.06.2023 - 15.06.2023
1.200 €  (Umsatzsteuerbefreit nach § 4 Nr. 22a UStG)
Seminarvilla der abb in Pößneck / Thüringen
anmelden

Trainerteam

Albert Glossner
Albert Glossner

Diplom-Psychologe

Geschäftsführer,

Trainerausbildung, Ausbildungstrainer Positive Psychologie (DACH-PP)

mehr erfahren

Mit persönlicher Präsenz überzeugend präsentieren

Hier lernen Sie, Ihren Auftritt authentisch und überzeugend zu gestalten. Sie sind in der Lage, Inhalte klar zu strukturieren und verständlich zu vermitteln. Sie beherrschen den Einsatz der verschiedenen Medien. Sprache und Visualisierung nutzen Sie interessant und auf vielfältige Weise. Sie sind sich Ihrer Stärken bewusst und haben Ihren Stil darauf abgestimmt. Sie haben Freude daran, Ihre Teilnehmer*innen in Online- wie in Präsenzsituationen zu fesseln und zu begeistern. Sie agieren authentisch und souverän und wissen, wie Sie auftretenden Störungen geschickt begegnen können.

Inhalte

  • Präsentations-Performance
    Werkzeuge für wirkungsvolle Präsentationen, Wirkung in Präsentationssituationen
  • Visualisierung und Medieneinsatz
    Flipchart, Pinnwand und Beamer, Visualisierung, Handling von Medien im Präsenztraining
  • Präsenz im Raum
    Positive Ausstrahlung, Selbstmanagement, Ihre individuelle Wirkung, Präsenz entwickeln
  • Störungen bewältigen
    Kritische Trainingssituationen, Was brauchen "Störer" wirklich?
  • Praxis
    Übungen, Ihre Wirkung, Feedback

Dauer

4 Tage

Termine

18.09.2023 - 21.09.2023
1.200 €  (Umsatzsteuerbefreit nach § 4 Nr. 22a UStG)
Seminarvilla der abb in Pößneck / Thüringen
anmelden

Trainerteam

Christian Rosenblatt
Christian Rosenblatt

Diplom-Sozialpädagoge (FH); NLP Lehrtrainer

NLP-Zertifikatsausbildungen (DVNLP)

Trainerausbildung,

Systemische Strukturaufstellungen

    mehr erfahren
    Tanja Bakry
    Tanja Bakry

    Trainerin

    Trainerausbildung

    Positive Leadership

    mehr erfahren

    Analoge und digitale Lernformate sinnvoll kombinieren

    Im Mittelpunkt dieses Moduls steht die Gestaltung von Lernprozessen, die über ein einzelnes Training hinausgehen. 
    Ausgehend von Performance-Zielen lernen Sie, wie Sie verschiedene Lernformate miteinander kombinieren und verzahnen. Sie erfahren, wie Sie informelles Lernen in Lernprozesse einbinden und welche Unterstützung für selbstgesteuertes Lernen nötig ist. 
    Sie lernen, wie Sie auf einfache Weise eigene Lernvideos und digitale Selbstlerneinheiten erstellen und damit ihr Trainingsangebot ergänzen. So sind sie in der Lage, Blended Learning Konzepte zu entwickeln, die analoge und digitale Lernangebote auf sinnvolle Weise miteinander kombinieren. 
     

    Inhalte

    • Lernformate
      Formelles und informelles Lernen, selbstgesteuertes und gesteuertes Lernen
    • Lernprozesse im Blended Learning designen
      Performance-Ziele, sinnvolle Kombination verschiedener Lernformate, Lernarchitektur
    • Selbstlerneinheiten
      Eigene digitale Selbstlerneinheiten (WBT) entwickeln und erstellen
    • Erklär-Videos
      Video als neue Flipchart des Trainers, eigene Videos erstellen
    • Lernbegleitung
      Individuelle Lernprozesse begleiten 

    Dauer

    4 Tage

    Termine

    04.12.2023 - 07.12.2023
    1.200 €  (Umsatzsteuerbefreit nach § 4 Nr. 22a UStG)
    Online
    anmelden

    Trainerteam

    Antje Steinke-Schumann
    Antje Steinke-Schumann

    Trainerin

    zertifizierte Trainerin,
    zertifizierte Online-Trainerin

    mehr erfahren
    Saskia Bülow
    Saskia Bülow

    Wirtschafspsychologin

    Trainerausbildung

    Online-Training

    Prozess- und Projektmanagement

    mehr erfahren

    Zertifizierung

    Abschluss: Trainer / Trainerin (zertifiziert nach DVWO Richtlinien)

    Begleitendes Coaching

    Um Ihren Lernfortschritt zu reflektieren oder um Ihr Praxisprojekt vorzubereiten, stehen Ihnen im Laufe der Trainerausbildung drei Coachingtermine zur Verfügung. Das Coaching ist im Seminarpreis inbegriffen.

    Kosten

    1.200 € pro Modul
    (Umsatzsteuerbefreit nach § 4 Nr. 22a UStG)

    Anmeldung

    Alle Seminare: 10 % Frühbucherrabatt bei Anmeldung bis 3 Monate vor Seminarbeginn