Navigation

Suggestopädie-Ausbildung

Suggestopädie Grundausbildung

DGSL-Zertifikat in 3 mal 5 Tagen


Suggestopädie

"Ganzheitlich Lehren und Lernen"
Die Suggestopädie Ausbildung richtet sich an erfahrene Trainer, Ausbilder und Dozenten, die sich methodisch und persönlich weiter entwickeln wollen.

Die Ausbildung ist nach den Ausbildungs-Richtlinien der DGSL zertifiziert. Sie umfasst 15 Tage, verteilt auf 3 Wochen.


Woche 1 (Starterzertifikat)

"Der Zauber der Suggestopädie"

  • Suggestopädie und Accelerated Learning
  • Beiträge der Hirnforschung zum Lernen
  • Lerntypen: die Unterschiedlichkeit Lernender verstehen und ihr gerecht werden
  • Methoden zum Einstieg in ein Thema
  • Inhalte aktivierend erarbeiten: Alternativen zu Vortrag und Lehrgespräch
  • Methodenvielfalt in Übungs- und Transferphasen
  • Die Wirkung von einschränkenden und förderlichen Überzeugungen
  • Erlebnisaktivierende Übungen und deren Einsatz
  • Kreative Flipchartgestaltung
  • Praktische Übung zum Einsatz aktivierender Methoden

Trainer: Albert Glossner, Marion Kellner-Lewandowsky

Diese Seminarwoche schließt mit dem "Starterzertifikat Suggestopädie" ab und kann einzeln gebucht werden.


Teilnehmer Suggestopädie

Woche 2

"Im Rhythmus des Lernens"

  • Wirkfaktoren und Prinzipien der Suggestopädie
  • Der suggestopädische Kreislauf und seine Elemente
  • Vertieftes Lernen durch Entspannung: Centering, Integration, Fantasiereise
  • Lernabläufe rhythmisieren
  • Vorannahmen und Grundhaltung in der Suggestopädie
  • Glaubenssätze / Suggestionen als Lehrender
  • Das Training mit Musik beleben
  • Bedeutung der Gruppe beim Lernen

Trainer: Albert Glossner


Woche 3

"Die Trainerpersönlichkeit"

  • Einsatz von Metaphern
  • Arbeit mit Glaubenssätzen als Lehrender
  • Eigene Stärken bewusst einsetzen
  • Meine Wirkung als Lehrender
  • Umgang mit Kritik und Widerstand
  • Einsatz von Sprache
  • Anfangs- und Schluss-Situationen
  • Reflexion von Lernprozessen
  • Suggestopädie in verschiedenen Anwendungsfeldern

Trainer: Albert Glossner


Umfang und Abschluss

Suggestopädie

Die Grundausbildung Suggestopädie nach den Ausbildungsrichtlinien der Deutschen Gesellschaft für Suggestopädisches Lehren und Lernen (DGSL) umfasst 120 Stunden, die in dieser Fortbildung auf 3 Wochen (jeweils Mo - Fr) verteilt sind. Grundsätzlich ist es möglich, jede Woche auch einzeln zu buchen. Die gesamte Fortbildung (alle drei Wochen) schließt mit einem DGSL-Zertifikat ab.


Trainerteam


Feedbacks von Teilnehmern

Schon in meinem ersten auf die Zaubern-Woche folgenden Seminar konnte ich ohne große Vorbereitung etliche Methoden einsetzen und habe sie gleich weiterentwickelt. Die Wirkung bei meinen Teilnehmern: aktive Beteiligung, kreative Auseinandersetzung mit den Inhalten, Lernerfolg und ... viel Spaß! Vielen Dank für dieses befruchtende und motivierende Seminar. Dr. Heidi Braunewell Akademie Gesundes Leben, Oberursel Die Suggestopädie-Ausbildung bei abb ist ein Feuerwerk an direkt umsetzbaren Methoden und Themen rund um die Vermittlung von Kompetenzen. Saskia Bülow, Ausbildungsleiterin bei Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG Meine Ausbildung hat vieles verändert für mich! Ich hatte das Gefühl, viel besser auf Gruppenprozesse eingehen zu können und den Teilnehmern mehr Lernmöglichkeiten anzubieten. Sabine Sepeur, leadox GbR Training – Coaching

© 2016 Arbeitsgemeinschaft Bildung und Beruf e.V.
ABB e.V., Ernst-Thälmann-Str. 21, D-07381 Pößneck

Arbeitsgemeinschaft
Bildung und Beruf e.V.
Ernst-Thälmann-Str. 21
D-07381 Pößneck

Tel.: +49 3647 423510
Fax: +49 3647 425144
info@abb-seminare.de
www.abb-seminare.de