Einträge mit dem Schlagwort: Coachingausbildung

Aufbaumodul Supervision 18.-20. November 2019

von Albert Glossner Ein Aufbaumodul für Absolventen und Absolventinnen aller Ausbildungen der abb-seminare: Die Teilnehmenden bringen Fälle und Situationen aus ihrer Praxis mit. Diese werden gemeinsam analysiert. In Rollenspiel-Settings können unterschiedliche Interventionen erprobt und in ihrer Wirkung reflektiert werden.

Tough Love – eine Qualifizierungsreihe für Führungskräfte

von Rainer Molzahn und Albert Glossner Im April 2017 startet ein weiteres neues Angebot der abb-seminare: Tough Love – eine Qualifizierungsreihe in 3 mal 3 Tagen für Führungskräfte mit Rainer Molzahn als Trainer. In folgendem Interview stellt Rainer Molzahn den Ansatz und die Zielsetzung dieser Qualifizierung dar.

Geschichten im Seminar und im Coaching

von Peggy Kammer „Es gibt nur Eines, das noch wahrer ist als die Wahrheit – das ist die Geschichte.“ (Isabel Allende) MoonDance ist das Spiel für Geschichten, ein magisches Geschichtenspiel … Geschichten erfinden, sie schreiben oder erzählen oder darstellen, sich an ihnen erfreuen und sie mit anderen teilen.

Aus dem Dramadreieck aussteigen

von Albert Glossner Ein weiteres Konzept, mit dem wir in unserer Coachingausbildung arbeiten ist das Dramadreieck. Gerade für die Arbeit als Coach ist bedeutsam, für diese Dynamik sensibilisiert zu sein. Weil wir sie ganz oft in Beziehungen wiederfinden. Und weil bisweilen die Gefahr besteht, unreflektiert in eine Retter-Position einzusteigen. Worum genau geht es in diesem… Weiter »

Interview zur Coachingausbildung

von Albert Glossner Ein Gespräch geführt von Albert Glossner mit Peggy Kammer und Rainer Molzahn über das Thema Coachingausbildung.

Tough Love – das neue Buch von Rainer Molzahn

Rainer Molzahn im Gespräch mit Albert Glossner Albert: Lieber Rainer, ich glaube es ist ungefähr 5 Jahre her. Da hattest du mir von der Idee erzählt, ein Buch zum Thema Führung zu schreiben. Gut verständlich, alles Wesentliche drinnen, 120 Seiten. Was ist aus dieser Idee geworden?

Rolle und Person in der Ausbildung zum Coach

von Albert Glossner und Rainer Molzahn Eines der grundlegenden Konzepte, mit der wir in unserer Ausbildung zum Coach arbeiten, ist die Unterscheidung von Rolle und Person. Was ist damit genau gemeint? Welchen Nutzen bietet dieses Konzept in der Ausbildung und Arbeit als Coach?

Das 5-Grenzen-Prozessmodell in der Coachingausbildung

von Peggy Kammer Die Veränderung beginnt bei Dir – das 5-Grenzen-Prozessmodell für Coachs und Berater. Modelle für Veränderung, Methoden in der Beratung, Werkzeuge im Coaching …. und und und. Die Vielfalt ist für alle, die Menschen in Veränderungsprozessen begleiten, riesig. Und nun noch das 5-Grenzen-Prozessmodell aus der abb-Coachingausbildung?