Einträge mit dem Schlagwort: abb-Impuls-Tage

Rückblick abb-Impuls-Tage 2019

von Anja Klötzing Bei Sonnenschein und in der einladenden Umgebung des Naturhotels Vitaleum trafen sich in diesem Jahr 36 Teilnehmer und Teilnehmerinnen zu den abb-Impuls-Tagen. Das Feedback der Teilnehmer und Teilnehmerinnen war auch in diesem Jahr überaus positiv. Hier findest du Einblicke in die verschiedenen Workshops, erste Fotos und die Fotoprotokolle aus den Workshops.

abb-Impuls-Tage 2019 – das Programm ist online

von Albert Glossner Jetzt ist es so weit: Das Programm der abb-Impuls-Tage am 14./15. Juni 2019 steht. An den zwei Tagen finden insgesamt 12 Workshops statt – jeweils 3 Workshops parallel. Darüber hinaus gibt es ein Rahmenprogramm mit viel Raum für Begegnung, Austausch und Vernetzung.

abb-Impulstage 14.-15. Juni 2019: der Countdown läuft

von Albert Glossner Der Termin steht, die Location auch, Anmeldungen sind bereits seit dem 1. Juni möglich, die Frist für Workshopbewerbungen endet am 30.09.2018. Das ist das Wichtigste. Nun die Einzelheiten – eine nach der anderen:

Inspiration, Interaktion, Impulse – die abb trifft dich

von Ulrike Karl „Das waren die bislang schönsten Impuls-Tage.“ Mit diesen Worten beendete Albert unsere diesjährigen abb-Impuls-Tage 2018. Hier kommen die Impressionen unseres Treffens im schönen Vitaleum und die Dokumentation der Workshops. Viel Spaß beim „Durchschmökern“!

Alles eine Frage des Temperaments?! – Hochsensibilität

von Silke Stickler Was ist eigentlich Hochsensibilität und gehöre ich zur Gruppe der „Highly Sensitive Person“? In meinem Workshop zu den abb-Impulstagen lernst du, wie du Hochsensibilität bei dir und anderen erkennst und welche Strategien dich dabei unterstützen, wach und sensibel in der Welt zu sein.

Gespräch zwischen Christian und Rainer zu ihrem Workshop bei den abb-Impuls-Tagen

von Christian Rosenblatt und Rainer Molzahn Zwei Perspektiven, ein Workshop: Unsere erste gemeinsame interdisziplinäre Erkundung zu den diesjährigen abb-Impuls-Tagen widmet sich der Frage: Was ist die abb-Community – was kann sie sein? Eine Begegnung zwischen systemischer Strukturaufstellung und Dialog-Prozess. Zwei Stühle – eine Meinung …

Die Stärkenversteigerung – ein neues Format der Positiven Psychologie

von Albert Glossner Versteigerungen haben mich schon immer fasziniert. Vor einigen Jahren habe ich über die Trainingsmethode „Werteversteigerung“ gelesen und mit ihr in der Suggestopädie experimentiert. Nun habe ich diese Methode auf das Thema „Charakterstärken“ der Positiven Psychologie übertragen. Dort setze ich sie ein, um Teilnehmende in eine intensive Auseinandersetzung mit persönlichen Stärken zu führen.

Selbstklärung im TrustTemenos

von Erich Ziegler Ein TrustTemenos ist eine Methode zur Selbstklärung. Das Zeichnen öffnet den Zugang zum intuitiven Wissen und das Reden darüber klärt den Geist. Dieses Reden darüber geschieht ohne Widerspruch und Diskussion, so dass die Autonomie gewahrt bleibt. Dadurch entsteht eine respektvolle, Vertrauen stiftende Atmosphäre, die den Blick auf alternative, selbstgewählte Lösungen ermöglicht.

Selbstfürsorge für Emotionsarbeiter

von Nadja Meißgeier „Nur wer gut für sich sorgt, kann gut für andere sorgen!“ Toller Spruch und doch oft schwer umzusetzen. Kann man effektive Selbstfürsorge lernen?

abb-Impulstage 2018: Workshop-Bewerbungen jetzt!

von Albert Glossner Der Termin steht: die nächsten abb-Impulstage finden am 27./28. April 2018 (Fr+Sa) statt. Hier treffen sich Absolventinnen und Absolventen, Trainer und Interessierte. Es erwartet Dich ein vielfältiges Workshop-Programm, aber auch Raum für Kontakt, Austausch und Begegnung. Die Planung der abb-Impulstage 2018 hat begonnen. Hier die wichtigsten Informationen: