Seminarraum modulare Trainerausbildung
Trainerausbildung
Lebendig und wirkungsvoll Trainieren

4 Module a 5 Tage, Auswahl aus 6 möglichen Modulen, flexible Reihenfolge

Info
Landschaft am Seminarort der Trainerausbildung Sommerakademie
Sommerakademie
Trainerausbildung intensiv

3 Wochen in Oberbayern, jährlich im August, DVWO-Zertifikat

Info
Coaching-Ausbildung
Systemischer Business Coach

6 Module á 4 Tage, Auswahl aus 9 möglichen Modulen

Info
Aufblühen und Positive Psychologie
Positive Psychologie
Wege zum Aufblühen

Einführung 2 Tage, Ausbildung in 3 mal 5 Tagen, DACH-PP Zertifikat

Info
Teilnehmer*innen in der NLP Ausbildung
NLP
Werkzeuge der Veränderung

Einführung 2 Tage, NLP-Practitioner in 4 mal 4 Tagen, DVNLP-Zertifikat

Info
Fotocollage Suggestopädie Ausbildung
Suggestopädie
Das Trainer-Exzellenzprogramm

Ausbildung in 3 mal 5 Tagen, DGSL-Zertifikat

Info
Methodische Vielfalt im Online Training wird sichtbar
Online Training
Interaktiv und abwechslungsreich online Trainieren

Basis- und Aufbaumodule

Info
Mein Trampelpfad ins Glück

Positive Psychologie (nicht nur) für Kinder

von Albert Glossner, 09. October 2020

Ein Interview mit Alexandra Wäldin

„Mein Trampelpfad ins Glück“ ist der Titel eines Kinderbuches von Alexandra Wäldin, welches kürzlich erschienen ist. Alexandra hat an der Ausbildung Positive Psychologie teilgenommen. Im Laufe der Ausbildung hat sich die Idee zu dem Buch konkretisiert. Mehr dazu in folgendem Interview.

Liebe Alexandra, wie bist du auf die Idee gekommen, ein Kinderbuch zu schreiben?

Ich bin Sozialpädagogin und habe viele Jahre mit benachteiligten Kindern und Jugendlichen gearbeitet. Schon vor der Ausbildung zum Anwender Positive Psychologie hatte ich die Idee, ein Buch zu schreiben, um Kinder zu stärken, die von zu Hause nicht die besten Startbedingungen bekommen.

Mit der Ausbildung Positive Psychologie wurden meine Ideen konkreter. Ich bekam immer mehr Anregungen für Themen, die ich aufnehmen wollte.

Ende 2019 ging es meinem Neffen nicht so gut und das gab den letzten Auslöser mich sofort an das Buch zu setzen, damit ich ihm das Buch zu seiner Stärkung schenken konnte.

Im weiteren Teil meiner Ausbildung beschloss ich dann, das Buch „Mein Trampelpfad ins Glück“ als meine Abschlussarbeit zu präsentieren. Dazu musste ich es überarbeiten, da die erste Version speziell für meinen Neffen konzipiert war.

Welche Themen aus der Positiven Psychologie sind in das Buch eingeflossen?

Besonders beeindruckt haben mich die Positiven Emotionen nach Barbara Fredrickson. Hierzu machte ich auch meine ersten Illustrationen.

Das Wissen, dass schon die Beschäftigung mit den positiven Emotionen positive Auswirkungen auf die Psyche hat, hat viel in mir ausgelöst. Ich dachte: „Das ist ja kinderleicht!“  Die Methoden der Positiven Psychologie sind so leicht anzuwenden und haben so große Effekte.

Neben den Positiven Emotionen stelle ich im Buch Interventionen vor, wie diese eingesetzt werden können. Außerdem sind Interventionen zu Stärken und Flow, eine Phantasiereise, eine kleine Meditation und Notfallwerkzeuge für schwierige Situationen enthalten.

Letzteres war mir sehr wichtig, um Kindern, die nicht mehr weiter wissen, Handlungsoptionen zu eröffnen.

Alle Interventionen sind in leichter Sprache und mit möglichst wenigen Worten erklärt.

Wie war die erste Resonanz zu deinem Buch?

Die zweite Version meines Buches habe ich verschiedenen Menschen zum Testen gegeben: Eltern mit Kindern im Alter von 3 bis 14 Jahren; Pädagoginnen, die mit Grundschulkindern und Jugendlichen arbeiten und erwachsenen Personen ohne Kinder im Alter von 25 bis 99 Jahre.

Die Reaktionen waren durchweg positiv. Das Buch „Mein Trampelpfad ins Glück“ ist keine durchgehende Geschichte, sondern jede Seite kann einzeln gelesen werden. Und so haben alle Personen Seiten gefunden, die ihnen sehr viel bedeuten und die sie anwenden.

Folgende Erkenntnisse habe ich aus der Evaluation gezogen:

  • Eltern und Pädagog*innen sind auf, auch für sie selbst, unerwartet tiefgründige Art und Weise mit den Kindern ins Gespräch über Gefühle gekommen.
  • Selbst Methoden, bei denen ich Zweifel hatte, ob sie für Kinder umsetzbar sind, wurden von den Kindern mit Begeisterung angenommen. So wurde die kleine Meditation „Gute Gedanken senden“ von Grundschülern in der Corona-Zeit genutzt, um mit ihren Freunden trotz Schulschließung in Verbindung zu bleiben.
  • Auch die Erwachsenen konnten sehr viel für sich aus dem Buch ziehen. Deshalb habe ich beschlossen, dass das Buch keine Altersbeschränkung hat, es ist für Jung und Alt gleichermaßen geeignet.
  • Meine Illustrationen sind sehr gut angekommen, so dass ich in der folgenden Version des Buches alle Illustrationen selbst gemacht habe.

Wie kam es, dass du dich dazu entschieden hast, das Buch zu veröffentlichen?

Ich möchte „Mein Trampelpfad ins Glück“ gerne möglichst vielen Menschen zugänglich machen. Mein Wunsch ist, dass das Buch auch Einzug in Kitas und Grundschulen erhält. Das Buch gibt Kindern Methoden an die Hand, die ihnen ihr ganzes Leben lang nützlich sein werden. Wenn diese Methoden von Eltern oder Pädagog*innen mit den Kindern regelmäßig angewandt werden, bleiben sie auch in Krisenzeiten als Methode verankert. Die Anwendung der Interventionen ist sehr einfach und ich hoffe, dass möglichst viele Kinder Zugang zu dem Buch finden werden.

Wie ging es dann weiter?

Ich habe viele schöne Stunden damit zugebracht, „Mein Trampelpfad ins Glück“ zu überarbeiten und für die Veröffentlichung vorzubereiten. Ich habe dabei viel gelernt. Und es dauerte viel länger, als ich gedacht hatte, weil sich immer wieder unvorhergesehene Schwierigkeiten ergeben haben. Aber mein Motto ist: „Wenn ich immer weitergehe, auch wenn die Schritte noch so klein sind, werde ich am Ziel ankommen.“ Und so war es. Ende September konnte ich das Buch veröffentlichen.

Für wen hältst du das Buch für besonders geeignet?

Für Kinder, Eltern, Kita-Erzieher*innen, Lehrer*innen, Pädagog*innen und für alle anderen auch.

Wie sind deine nächsten Ideen?

„Mein Trampelpfad ins Glück“ ist im Format Din A6 erschienen, sehr praktisch, um es in die Hosentasche zu stecken und immer dabei zu haben.

Inzwischen habe ich es auch im Format Din A 5 veröffentlicht, es wird in diesem Format ab 26. Oktober 2020 über meine Homepage erhältlich sein.

Mein nächstes Projekt ist ein Buch zu den 24 Charakterstärken nach Seligman. Mit den Illustrationen habe ich schon begonnen.

Hier ist das Buch zu beziehen:

Das Buch „Mein Trampelpfad ins Glück“ ist über meine Homepage www.alexandra-waeldin.de zu beziehen, außerdem über epubli und über Amazon.

_________________________________________________________________________________

Ausbildung Positive Psychologie

Mehr Informationen zur Ausbildung zum „Zertifizierte*r Anwender*in der Positiven Psychologie“ (Level 1 DACH-PP) bei abb-seminare findest du unter Ausbildung Positive Psychologie.


Bitte teile diesen Beitrag mit ...