DVNLP-Kongress 2016: Vortrag von Christian Rosenblatt

DVNLP-Kongress 2016: Vortrag von Christian Rosenblattvon Albert Glossner

„20 Jahre DVNLP. Die Zukunft beginnt jetzt.“ Unter diesem Motto steht der diesjährige Kongress des DVNLP (Deutscher Verband für Neurolinguistisches Programmieren) am 29. und 30. Oktober 2016. Eine Besonderheit dieses Kongresses ist die Kooperation mit dem Verband Infosyon, der sich für den Einsatz von Systemaufstellungen im Organisationskontext einsetzt.

 

So gibt es auf dem diesjährigen Kongress eine ganze Reihe von Workshops und Vorträgen zur Aufstellungsarbeit. Unter anderem auch einen von Christian Rosenblatt, NLP-Lehrtrainer bei abb-seminare.

Christians Vortrag hat die Verbindung von Systemischer Aufstellungsarbeit und dem Ansatz des NLP zum Thema.

Viele NLP-Anwender – so Christians Beobachtung – sind von Systemischer Aufstellungsarbeit fasziniert. Sie suchen nach Möglichkeiten, um diesen Ansatz noch mehr in ihre Arbeit zu integrieren. Manche Aufstellungsansätze unterscheiden sich jedoch in Bezug auf methodische Herangehensweise und dem ihnen zugrundeliegenden Welt- und Menschenbild erheblich vom NLP. So erlernen und praktizieren manche NLP-Anwender Herangehensweisen, die mit denen des NLP teilweise kaum vereinbar sind und zentralen NLP-Vorannahmen widersprechen.

Das Erlernen und Anleiten von Systemischen Aufstellungen ist indes auf der Grundlage eines fortgeschrittenen NLP-Verständnisses durchaus möglich. Denn viele NLP-Modelle und Formate lassen sich so erweitern und zueinander in Bezug setzen, dass auf organische Weise Aufstellungssettings entstehen. Dieser Vortrag widmet sich der Frage, inwieweit Systemische Aufstellungsarbeit vom Ansatz des NLP her beschrieben, verstanden und vermittelt werden kann.

Das Programm des DVNLP-Kongress 2016:

http://www.dvnlp.de/nlp-kongress/programm/ubersicht

Informationen zur Fortbildung Systemische Aufstellungsarbeit als Advanced Master (DVNLP):

https://www.abb-seminare.de/systemischer-nlp-advanced-master-ausbildung.html


Bitte teile diesen Beitrag mit …

Kommentar schreiben

  • (will not be published)

XHTML: Sie können diese Auszeichnungen nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>